Mit Suchtfamilien arbeiten: CRAFT: Ein neuer Ansatz für die Angehörigenarbeit
nähere Betrachtung
 

Mit Suchtfamilien arbeiten: CRAFT: Ein neuer Ansatz für die Angehörigenarbeit

Smith, Jane E. und Meyers, Robert J.

Broschiert: 368 Seiten; Psychiatrie-Verlag; Auflage: 2., Aufl. (August 2012); 17,2 x 2,5 x 24,1 cm


Bestell-Nr.: 169
 

40,00 € pro Stück

 Stück  
CRAFT ist ein in den USA seit 20 Jahres etabliertes Programm für die Arbeit mit Angehörigen von Menschen mit Alkohol- oder Drogenproblemen. Gestützt auf Grundlagen der Lerntheorie nutzt CRAFT positive Verstärker an Stelle konfrontativer Strategien: Angehörige lernen, wie man abstinentes Verhalten verstärken und das Trinken oder den Drogenkonsum effektiv entmutigen kann. Die neuen Strategien werden den Angehörigen mit dem Ziel vermittelt, die abhängigen Familienmitglieder so zu beeinflussen, dass sie sich in Behandlung begeben. Gleichzeitig legt das Programm Wert auf die Erhöhung der Lebensqualität der Angehörigen. Dr. Gallus Bischof, ein Übersetzer des Buches, bietet Seminare für Fachkräfte zu CRAFT an (siehe Veranstaltungen/Angehörigenarbeit).
 


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...


Kartenset zu MI
Kartenset zu MI

für 39,80 €

Pocket-Konsumtagebuch - Zielsetzung
Pocket-Konsumtagebuch - Zielsetzung

für 0,70 €

Psychoedukation Schizophrenie und Sucht
Psychoedukation Schizophrenie und Sucht

für 70,00 €











Produkte für Trainer
Trainermaterialien
Seminare zum Thema
Motivierende Gesprä
ab 09.07.2020 in Heidelberg. » mehr
Motivierende Gesprä
ab 15.07.2020 in Heidelberg. » mehr
Unser Seminarprogramm
Hier können Sie ein Exemplar » anfordern